Neujahrsbote 1977

Neujahrsbote für das Glarner Hinterland

Elfter Jahrgang

1977

Der Umschlag zeigt einen Ausschnitt aus der Karte von Joh. Jakob Scheuchzer
"Nova Helvetiae Tabula geographica" 1712.

 

Inhalt Autoren
Walter Blumer, Kulturpreisträger 1975
    Leben ... Hans Laupper
    ... und Werk als Topograph, Kartograph, Bibliograph und Sammler Arthur Dürst
    ... und als Genealoge Ernst Blumer
    Gespräch mit Walter Blumer Heinrich Stüssi
In den "Walchen" aufgewachsen Heinrich Stüssi
Auf Entdeckungen im alten Eisenbergwerk auf Gruppen Jakob Zimmermann
Arbeit, Feiern und Feste in Elm während des 19. Jahrhunderts Hans Trümpy
Ds Thumäs Bänggli z Mitlödi Heinrich Ginsig
Woher der Weissenberg seinen Namen hat Rudolf Zwicky
Juget-Erinnerige Margrit Figi
Dr Tödi Däv Heinrich Stüssi, Hans Coppetti
41. Musikwoche Braunwald Richard Hafner
Weit ist's von Besenello bis nach Matt Rudolf Zwicky
Gedicht Walter Elmer
Eine Enkelin erinnert sich an ihren Grossvater Lena Wichser
Kaspar Zweifels medaillenwürdige Olympiaidee Heinrich Stüssi
Die urnerische Einwanderung in den Kanton Glarus Heinrich Stüssi
Archäologische Grabungen in der Kirche Betschwanden Karl Hasler

Stiftung Neujahrsbote | Stampfgasse 30 | 8750 Glarus | Telefon 055 645 60 87 | info(at)neujahrsbote.ch