Neujahrsbote 1990

Neujahrsbote für das Glarner Hinterland

Vierundzwanzigster Jahrgang

1990

Das Titelbild zeigt den Fätschbach bei Linthal und den durch die Fruttberge hinaufführenden, noch bestehenden, aber heute durch die Klausenstrasse unterbrochenen alten Klausenpassweg (Landesfussweg No. 1 und Passweg No. 3). Aquatinta von J.J. Falkeisen, um 1835.

 

Inhalt Autoren
Landesfusswege Ernst Blumer
Ethnologischer Spaziergang durch das Glarnerland Josua Elmer

Stiftung Neujahrsbote | Stampfgasse 30 | 8750 Glarus | Telefon 055 645 60 87 | info(at)neujahrsbote.ch