Neujahrsbote 1991

Neujahrsbote für das Glarner Hinterland

Fünfundzwanzigster Jahrgang

1991

Das Titelblatt zeigt "Kreuz im Feld" von Erhard Fappani, geboren 1936, in Schwanden aufgewachsen.
Trotz körperlicher Behinderung nach schwerem Bergunfall entfaltet er eine reiche künstlerische Tätigkeit. Ein Atelier hat er in Maur, ein zweites in Gigerwald im Calfeisental. In diesem engen Hochalpental ist seine Heimat. Die mächtigen Berge fordern ihn zu sehr eindrücklichen Werken heraus, die ihn bis zu expressiven abstrakten Gestlatungen führen.


 

 

Stiftung Neujahrsbote | Stampfgasse 30 | 8750 Glarus | Telefon 055 645 60 87 | info(at)neujahrsbote.ch