Neujahrsbote 1993

Neujahrsbote für das Glarner Hinterland

Siebenundzwanzigster Jahrgang

1993

Das Titelblatt wie auch die im Beitrag "Bergbauern" eingestreuten Zeichnungen stammen von Hans Börlin, gewesener Zeichnungslehrer in Schiers und Wetzikon.

 

Inhalt Autoren
Bergbauern am Fusse des Tödi Heinrich Stüssi
Im Trümpis sesshaft geworden (Hans Mettler) Heinrich Stüssi
Begegnung mit der Landwirtschaft Jakob Schiltknecht
Zur hohen Meisterschaft gebracht (Fritz Hösli) Heinrich Stüssi und August Rohr
Aus der Schule von anno dazumal Ulrich Hofstetter
Ein seltsamer Vogel (Heinrich Vögeli) Heinrich Jecklin
Wie die Betschwander den Wald bannten Oscar Börlin
Das erste Glarner EW stand am Diesbach Paul Streiff
Die Geisshirti von Nidfurn Hans Luchsinger
Das Bockviech Hansjakob Marti
Dem Vergessenen entrissen (Weiss/Wyss) Martin Baumgartner
Alpensanatorium, Kurhaus Mitlödi Vreni Knobel-Pfister

Stiftung Neujahrsbote | Stampfgasse 30 | 8750 Glarus | Telefon 055 645 60 87 | info(at)neujahrsbote.ch